Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners finden keine Anwendung, es sei denn, sie werden von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt.

  1. Angebot/ Vertragsabschluss

(1) Die Angaben in Katalogen, Prospekten, Anzeigen, elektronischen Medien usw. stellen keine Angebote sondern lediglich Produkt- und Preisinformationen dar. Sie sind unverbindlich und verlieren mit Erscheinen einer jeweiligen Neuausgabe ihre Gültigkeit. Kleine, insbesondere farbliche Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen und Beschreibungen sind möglich.

(2) Mit der Bestellung des oder der ausgewählten Artikel erklären Sie verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Der Kaufvertrag über den oder die ausgewählten Artikel kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung bestätigen. Dies kann schriftlich oder mündlich oder durch Mitteilung über die Auslieferung bzw. die Lieferung der Ware geschehen, spätestens stillschweigend zwei Wochen nach Zugang der Bestellung.

  1. Widerrufsrecht für Endverbraucher

Sofern Sie Verbraucher im Sinne des §13 BGB sind und der Kaufvertrag ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (wie Katalog, E-Mail, Brief, Fax, Telefon) zustande kommt, steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu, über welches wir Sie nachfolgend belehren:

(1) Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Erklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
alles fussball – der shop Köln GmbH · Aachener Str. 514 · DE – 50933 Köln
Telefon: 0221 – 399 099 99 · Telefax: 0221 – 399 099 95 · E-Mail: koeln@alles-fussball.de
Geschäftsführer: Harald Gommersbach

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

(2) Ausschluss/Erlöschen des Widerrufsrechts

Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht nicht besteht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Ihrer Spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Erbringung der Leistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie diese selbst veranlasst haben. Ein Widerrufsrecht besteht nicht, wenn Sie eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft sind, die bei Abschluss des Kaufvertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit handelt.

  1. Preise/Preisänderungen, Rabatte und Versandkosten

(1) In den Preisen für Endverbraucher ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Etwaige Versandkosten sind in den Preisen nicht enthalten.

(2) Solange zwischen Ihnen und uns kein Vertrag zustande gekommen ist, sind die genannten Preise freibleibend und es bleibt ein Zwischenverkauf der genannten Waren vorbehalten. Gelten die der Bestellung zugrunde liegenden Preise – z.B. aufgrund zwischenzeitlicher Änderung unserer Preislisten und/oder Katalogpreise oder einer zwischenzeitlichen Änderung des Warensortiments – nicht mehr, teilen wir dies unverzüglich nach Eingang der Bestellung mit, so dass Sie wählen können, ob Sie die Bestellung zu veränderten Bedingungen aufgeben oder von der Bestellung Abstand nehmen. Soweit zwischen Vertragsschluss und vereinbartem und/oder tatsächlichem Liefertermin mehr als vier Monate liegen und zur Zeit der Lieferung die der Bestellung zugrunde liegenden Preise z.B. aufgrund zwischenzeitlicher Änderung der Katalogpreise oder des Warensortiments nicht mehr gelten, gelten unsere zur Zeit der Lieferung oder Bereitstellung gültigen Preise; übersteigen die zuletzt genannten Preise die zunächst vereinbarten um mehr als 10%, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

(3) Innerhalb Deutschlands erhalten Sie ab Euro 200,00 Bestellwert die Paketsendung portofrei. Für Aufträge mit einem Bestellwert von unter Euro 200,00 betragen die Versandkosten pro Verpackungseinheit Euro 7,00. Die Versandkosten für Lieferungen ins europäische und außereuropäische Ausland sind per E-Mail zu erfragen. Wenn es für eine zügige Abwicklung vorteilhaft und wirtschaftlich sinnvoll erscheint, nehmen wir Teillieferungen vor, insbesondere, wenn die Lieferzeiten verschiedener Produkte stark voneinander abweichen.

  1. Zahlungsmodalitäten

Ins Ausland liefern wir ausschließlich gegen Vorkasse, wobei Sie eine Vorabrechnung erhalten und wir die Ware nach Zahlungseingang im Rahmen der Lieferzeiten unmittelbar zusenden. Innerhalb Deutschlands liefern wir im Rahmen des Versandhandels gegen Vorkasse oder auf Rechnung:

Bei Vorkasse erhalten Sie eine Vorabrechnung und Sie zahlen den genannten Rechnungsbetrag auf das nachfolgend genannte Konto:

alles fussball – der shop Köln GmbH
Sparkasse Köln/Bonn IBAN: DE37 3705 0198 1902 1276 51 BIC: COLSDE33
Commerzbank IBAN: DE06 3804 0007 0106 7891 00 BIC: COBADEFFXX
VR-Bank Rhein-Erft IBAN: DE98 3716 1289 4040 3340 12 BIC: GENODED1BRH
Nach Zahlungseingang werden wir Ihnen Ihre Ware im Rahmen der Lieferzeiten unmittelbar zusenden.

  1. Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem Kaufvertrag vor. Sie sind verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf Sie übergegangen ist, die Ware pfleglich zu behandeln und uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn die Ware gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haften Sie uns für den entstandenen Ausfall.

(2) Die Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr ist Ihnen gestattet. Sie treten schon jetzt alle Ihnen aus der Weiterveräußerung entstehenden Forderungen sicherheitshalber an uns ab. Wir nehmen die Abtretung hiermit an und verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen hin freizugeben, soweit ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt. Im Übrigen bedürfen alle Übertragungen von Ihren Rechten und Pflichten aus dem Kaufvertrag unserer schriftlichen Zustimmung.

  1. Lieferzeiten und deren Nichteinhaltung/Rücktrittsrecht

(1) Vorbehaltlich der Eigenbelieferung beträgt die Lieferzeit je nach Artikel und Menge bis zu 14 Tage. Bei Artikeln, die individuell auf Kundenwunsch gefertigt werden (z.B. Trikots mit Beflockung), beträgt die Lieferzeit vorbehaltlich der Eigenbelieferung 30 Tage. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung und Sie erhalten eine entsprechende Mitteilung.
(2) Bei von uns zu vertretender Nichteinhaltung einer schriftlich zu vereinbarenden Lieferfrist sind Sie berechtigt, schriftlich eine Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach erfolglosem Ablauf dieser Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Die Dauer der von Ihnen zu setzenden Nachfrist wird auf 14 Tage festgelegt und beginnt mit Eingang der Nachfristsetzung bei uns.

(3) Ist die Nichteinhaltung einer schriftlich zu vereinbarenden Lieferzeit vom Hersteller oder unserem Zulieferer zu vertreten, sind sowohl Sie als auch wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Über eine etwaige Nichtverfügbarkeit bzw. Unmöglichkeit der Einhaltung der schriftlich zu vereinbarenden Lieferzeit werden wir Sie unverzüglich informieren und ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen erstatten.

(4) Kommen Sie mit der Annahme der Lieferung in Verzug oder verletzen schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, sind wir berechtigt, den uns hierdurch entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten. Ihnen bleibt vorbehalten, nachzuweisen, dass ein Schaden in der verlangten Höhe überhaupt nicht oder zumindest wesentlich niedriger entstanden ist. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht in dem Zeitpunkt auf Sie über, in dem Sie in Annahme- oder Schuldnerverzug geraten.

  1. Rechtsfolgen bei Nichtverfügbarkeit

Für den Fall, dass eine bestellte Ware ohne unser Verschulden nicht mehr lieferbar ist, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Des Weiteren behalten wir uns vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern.

  1. Gewährleistung und Mängelrüge/ Versand und Gefahrübergang

Vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen gelten die gesetzlichen Regelungen.

(1) Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Gefahrübergang Diese Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden. Die Gefahr geht auf Sie über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder uns zwecks Versendung verlassen hat. Wird der Versand auf Ihren Wunsch verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf Sie über.

(2) Alle unsere Warenlieferungen sind gegen Beschädigung oder Verlust versichert. Bei Eintreffen der Ware haben Sie diese unverzüglich auf Vollständigkeit, Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Um die Bearbeitung zu beschleunigen und zu vereinfachen, lassen Sie sich fehlende Packstücke und Beschädigungen an Verpackungen durch den Transportträger auf den Transportpapieren bestätigen. Wir helfen Ihnen bei Fragen unter Telefon 0221 / 399 099 99 gerne weiter.

(3) Offensichtliche Mängel sind von Ihnen innerhalb von 14 Tagen ab Lieferung der Ware schriftlich uns gegenüber zu rügen.

(4) Im Falle des Vorliegens eines Mangels haben Sie zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Die Dauer der uns gesetzlich zu setzenden Nachfrist zur Nacherfüllung wird auf einen Monat festgesetzt, die mit Eingang des jeweiligen Nacherfüllungsverlangens beginnt. Wir sind jedoch berechtigt, die gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für Sie bleibt. Während der Nacherfüllung sind Herabsetzung des Kaufpreises oder Rücktritt vom Vertrag durch Sie ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Mehrfache Nachlieferung ist zulässig. Ist die Nacherfüllung endgültig fehlgeschlagen oder haben wir die Nacherfüllung insgesamt verweigert, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

(5) Kleine Abweichungen von Modellen hinsichtlich Form und Farbe, insbesondere bei Nachlieferungen und technische Änderungen im Sinne von Weiterentwicklungen sind keine Mängel. Werden von Ihnen oder Dritten unsachgemäß Instandsetzungsarbeiten oder Änderungen an der gelieferten Ware vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen keine Mängelansprüche.

(6) Schadensersatz für Sachschäden ist im Falle von leicht fahrlässigem Handeln ausgeschlossen.

  1. Beschriftungsaufträge

Für telefonisch durchgegebene Texte für Beschriftungen (Beflockung*) kann keine Richtigkeitsgewähr übernommen werden, so dass das Risiko der Richtigkeit bei Ihnen liegt. Beschriftungsaufträge sind entweder per E-Mail an koeln@alles-fussball.de oder per Telefax an 0221 / 399 099 95 aufzugeben oder per Brief an alles fussball – der shop Köln GmbH, Aachener Straße 514, 50933 Köln. Als Vorlage für den EMail- Verkehr eignen sich Dateien aller gängigen Grafikformate, vorzugsweise tiff, bmp oder jpg (mit mindestens 150DPI).

  1. Schutzrechte

Wir behalten uns an allen von uns gelieferten Mustern und Produkten, Prospektabbildungen, Produktaufnahmen im Internet, Skizzen, Zeichnungen und sonstigen Unterlagen die gewerblichen Schutz- und Urheberrechte vor. Eine Nachahmung durch Dritte bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung, auch unabhängig vom Bestehen besonderer Schutzrechte.

  1. Datenschutz und Systemsicherheit/Elektronische Bestellungen

(1) Wir speichern und verarbeiten die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage und soweit nach dem Bundesdatenschutzgesetz zulässig. In diesem Rahmen nutzen wir Ihre Daten für eigene Werbezwecke und übermitteln sie im gesetzlich zulässigen Rahmen an ausgewählte Unternehmen, um Ihnen Werbung per Post zukommen zu lassen. Der vorgenannten Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Richten Sie Ihren Widerspruch an alles fussball – der shop Köln GmbH, Aachener Straße 514, 50933 Köln, gerne auch per E-Mail oder Telefax.

(2) Den Vertragsinhalt, also Inhalt Ihrer Bestellung und die AGB, die Bestandteil des Vertrages geworden sind, erhalten Sie mit dem Bestellformular.Bei Bestellungen über das Internet haben Sie die Möglichkeit, die Seite, mit der Sie Ihre Bestellung abgeben, auszudrucken. Die Möglichkeit von Ansicht und Ausdruck der AGB erhalten Sie, bevor die Bestellung verbindlich abgegeben wird. Die Abgabe der Bestellung erfolgt nach Bestätigung der Kenntnisnahme der AGB. alles fussball – der shop GmbH speichert die Bestellung nach Vertragsschluss, ebenso die AGB. Sie erhalten eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung. Sie haben die Möglichkeit, über einen gesonderten Link Ihre Bestellung einzusehen und den Status der Bearbeitung abzufragen. Wir setzen Verschlüsselungstechnologie und sichere Server ein, um die Privatsphäre zu schützen (SSL).

  1. Sonstige Geschäftsbedingungen

(1) Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand und für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn Sie Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts sind. Dies gilt auch, wenn Sie Endverbraucher ohne festen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union sind. Im Geschäftsverkehr mit Endverbrauchern innerhalb Europäischen Union kann auch das Recht des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

(2) Sollte eine der Geschäftsbedingungen ungültig sein oder eine Lücke enthalten, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Geschäftsbedingungen gelten diesbezüglich die gesetzlichen Vorschriften. Alle Vereinbarungen, die zwischen den Parteien zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt; abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

  1. Firmensitz und Rechtsform

alles fussball – der shop Köln GmbH
Firmensitz: Aachener Str. 514, 50933 Köln
Rechtsform: GmbH, Amtsgericht Köln, HRB: 64971
Ust.ID.: DE 815 045 275
Geschäftsführer: Harald Gommersbach